FABEL Konzept - liebevoll verbunden - Familienbegleitung





liebevoll verbunden
Direkt zum Seiteninhalt
Fabel® - Familienzentriertes Baby-Eltern-Konzept

Das Konzept wurde von der Gesellschaft für Geburtsvorbereitung -Familienbildung und Frauengesundheit- Bundesverband e.V. entwickelt.

Ein Fabel®-Kurs ist ein entwicklungsbegleitender Kurs im ersten Lebensjahr.
Er findet in festen, altersähnlichen Gruppen statt und richtet sich ganz nach dem Tempo der Kinder.

Der Entwicklung der Babys angepasste Sinnes- und Bewegungsangebote sind ebenso Bestandteil des Konzepts und der Kursstunden, wie auch verschiedene Schaukel- und Bewegungsspiele, Fingerspiele, Lieder, Körperübungen, kleine Beobachtungszeiten usw.
Außerdem gibt es natürlich Infos zur Entwicklung und den Themen im ersten Lebensjahr und Raum für den Austausch darüber.

Insgesamt ist der Kurs eine Auszeit vom Alltag, bei der, der Spaß miteinander und die Freude aneinander im Mittelpunkt steht und so die Eltern-Kind-Bindung unterstützt.


Fabel®-Grundgedanken

Jedes Kind ist lernbegierig und kann seine Bewegung vom Liegen zum Stehen eigenständig erlernen. Dabei hilft ihm deine liebevolle Begleitung und Bewunderung. Beobachte dein Kind und vergleiche seine Fortschritte mit seiner eigenen Entwicklung, nicht mit der des Nachbarkindes im gleichen Alter.

Reagiere auf die Signale deines Kindes, um mit ihm zu kommunizieren. Dabei entwickeln sich seine Sprache und seine Wahrnehmung mit all seinen Sinnen.

Gib deinem Kind kleine Anregungen und dein Kind führt die weitere Bewegung selbstständig aus. So stärkst du das Selbstbewußtsein deines Babys.

Es kommt nicht darauf an, dass das Kind auf ein bestimmtes Ziel hin trainiert wird, sondern dass Mutter und Vater mit ihrem Kind eine schöne gemeinsame Spielzeit und viel Spaß haben.



Ausführliche Informationen zum FABEL-Konzept gibt es auch unter
Zurück zum Seiteninhalt